Presse

Pressesuche

20.02.2018 Presseinformation

Automatisierung und IT in einem: Bosch Rexroth Trainingssysteme machen fit für Industrie 4.0

In einem sind sich Experten weltweit einig: Industrie 4.0 und das Internet der Dinge werden sehr schnell die Rahmenbedingungen für die Arbeitsinhalte in Fabriken und Produktionen verändern. Die Trainingssysteme für Industrie 4.0 von Bosch Rexroth bereiten Fachkräfte praxisorientiert auf diese neuen Anforderungen vor. Sie basieren durchgängig auf offenen Programmier- und Kommunikationsstandards, die weltweit von zahlreichen Anbietern unterstützt werden. Das neue Trainingssystem CPS i4.0 ist sowohl für fertigungsnahe Tätigkeiten als auch IT-Aufgaben ausgelegt. Hard- und Software bilden eine vernetzbare Würfelmontage ab. Sie vermittelt zukunftsgerichtet Fertigkeiten wie das Programmieren von Bewegungsabläufen in Hochsprachen, werkstückgeleitete Produktion mittels RFID oder die Verknüpfung von Produktionsdaten mit ERP- und MES-Systemen.

14.02.2018 Standortinformation

Mit dem Tablet an die Werkbank

Im Zuge eines Pilotprojekts hat Bosch Rexroth in Lohr Auszubildende mit Tablet-PCs ausgestattet, um sie von Ausbildungsbeginn an mit der zunehmenden Digitalisierung vertraut zu machen. Flankiert wird diese Maßnahme von zusätzlichen Ausbildungsinhalten, digitalen Lernformen und dem Einsatz moderner Trainingssysteme. Denn Industrie 4.0 - die Vernetzung von Maschinen mit Informationstechnologien und dem Internet – verändert Prozesse in der Produktion grundlegend. Das verlangt von Fachkräften eine entsprechende Qualifizierung.


06.02.2018 Hintergrundinformationen

Mexiko: Modernisierungsschub für Industrie und Infrastruktur eingeleitet

Mexiko hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Kraftzentrum im Süden Nordamerikas entwickelt und in vielen Fällen Impulse für die wirtschaftliche Entwicklung Mittel- und Südamerikas gesetzt. Weltweit jede fünfte derzeit geförderte Silberunze stammt von hier. Der südliche Nachbar der USA ist darüber hinaus weltweit einer der wichtigsten Hersteller von Autos und Autoteilen und verfügt über eine große Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie. Das Partnerland der Hannover Messe 2018 hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten fast sprunghaft industrialisiert. Jetzt ist Mexiko auf dem Sprung, die Abhängigkeit vom US-amerikanischen Markt zu verringern und die Handelsbeziehungen mit Europa und Asien zu verstärken. Besonders interessant für die internationale Investitionsgüterindustrie: Rund 80 Prozent aller Maschinen und Anlagen werden importiert.

06.02.2018 Presseinformation

Rexroth digitalisiert die Analogschnittstelle in der Hydraulik über IO-Link

Anschlusskosten senken und die Verfügbarkeit steigern: Rexroth erschließt die Vorteile des offenen Standards IO-Link auch für hydraulische Aktoren und Sensoren. Ab sofort stehen Proportionalregel-Ventile 4WRPEH und Druckschalter HEDE10 mit IO-Link-Schnittstelle bereit. Die Anbindung erfolgt über den dezentralen, schnellen IO-Link Master IP67 E/A System S67E. Anwender haben damit parallel zum Feldbus direkten Zugriff auf alle im Aktor bzw. Sensor bereitgehaltenen Daten.

06.02.2018 Presseinformation

Einheitliches Fahrverhalten trotz unterschiedlicher Antriebsquellen

Die Momentensteuerung von Bosch Rexroth ermöglicht die Entkoppelung der Antriebstechnologie von der Gabelstapler-Fahrstrategie. Damit können die Hersteller die Fahreigenschaften ihrer Flurförderfahrzeuge mit geringstem Aufwand vereinheitlichen. Der Power Manager übersetzt den Fahrerwunsch elektronisch in einen bedarfsgerechten Leistungsabruf und setzt diesen im hydrostatischen Antrieb um. Die Elektronifizierung der hydrostatischen Fahrantriebe schafft darüber hinaus neue Möglichkeiten, die Energieeffizienz zu steigern und mit Assistenzsystemen wie der Hochleistungsbremse HLB die Arbeitssicherheit zu verbessern.

06.02.2018 Presseinformation

Arbeitshydraulik von Bosch Rexroth setzt „Internet der Dinge“ in Bewegung

Das Internet of Things (IoT) gewinnt in der Logistik aktuell enorm an Bedeutung und die Verbindung virtueller Cloud-basierter Geschäftsvorfälle mit konkreten Logistiktätigkeiten schreitet extrem schnell voran. Den dazu notwendigen Durchgriff von IT-Systemen bis auf die Steuerung der Arbeitshydraulik treibt Bosch Rexroth jetzt mit dem neuen Ventilblock EDG voran. Über entsprechende Steuergeräte im Fahrzeug und Gateways zu übergeordneten Systemen stellt sich die Arbeitshydraulik ohne menschliche Eingriffe auf verschiedene Situationen und Anforderungen der Förderlogistik ein.

20.12.2017 Presseinformation

Horb: Auszubildende engagieren sich für Menschen mit Handicap

Seit Jahren unterstützen Auszubildende bei Bosch Rexroth soziale Initiativen und Projekte. So leisteten acht Nachwuchsfachkräfte vom Standort Horb im November für eine Woche ein „Soziales Seminar“ bei der Gemeinnützigen Werkstätten und Wohnstätten GmbH (GWW) in Nagold. Die Arbeit und der Alltag mit Menschen mit Behinderung ist für viele eine Bereicherung abseits von Werkbank und Berufsschule.

19.12.2017 Presseinformation

Industrie 4.0 aus dem Koffer

Um für zukünftige Aufgaben in der Automatisierungstechnik gewappnet zu sein, müssen angehende Ingenieure sich bereits im Studium mit Industrie 4.0 beschäftigen. Ab dem Wintersemester kann die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen der Fachhochschule Schweinfurt-Würzburg (FHWS) ihren Bachelor- und Masterstudenten dieses komplexe Thema sehr praxisnah vermitteln. Denn Bosch Rexroth stattete die FHWS mit sechs, eigens für diesen Zweck weiterentwickelten I 4.0-Koffern aus. „Diese enthalten alle wesentlichen Hard- und Softwarekomponenten, mit denen unsere Studenten die Schritte für die Vernetzung von Produktionseinrichtungen nachvollziehen können“, so Prof. Dr. Bastian Engelmann.

Pressesuche