Germany

Standort auswählen

Germany

Pressesuche

Lohr am Main, 08.07.2019 PI 037-19

Zusätzliche Größen für Kugelgewindetriebe: Dynamischer ans Ziel

Vier neue Größen für die gängigsten Kugelgewindetriebe: Konstrukteure können Antriebe und Lineartechnik feiner als bisher auf höchste Dynamik abstimmen.

Mit schnelleren Linearbewegungen steigern Maschinenhersteller die Produktivität. Bei höheren Kräften und Präzisionsanforderungen ist dafür das feine Zusammenspiel von Drehzahlen und Drehmoment des Elektroantriebs mit der Größe des Kugelgewindetriebs entscheidend. Mit den vier neuen Größen 8x5, 40x25, 40x30 sowie 50x30 baut Rexroth das Produktportfolio der Kugelgewindetriebe BASA weiter aus. Bei mehrgängigen Spindeln und gleichzeitig mehrgängigen Muttern steigen die Tragzahl und die Lebensdauer der Kugelgewindetriebe.

Kugelgewindetriebe von Rexroth wandeln Drehbewegungen des Motors in lineare Bewegungen um. Die neuen Größen erweitern die Variationsmöglichkeiten für Konstrukteure in Anwendungen, beispielsweise in Werkzeugmaschinen.

Das BASA-Produktportfolio von Rexroth umfasst Lösungen für angetriebene Spindeln und Muttern sowie ein breites Programm an Muttern mit DIN- und Rexroth-Anschlussmaßen. In den meisten Anwendungen setzen Maschinenhersteller vorgespannte Muttern für spielfreie Bewegungen mit hoher Wiederholgenauigkeit ein. Rexroth bietet sowohl ab Werk vorgespannte Muttern als auch Varianten, die der Anwender individuell einstellt.

Der Kontaktpunkt zwischen Laufbahn und Kugeln beeinflusst maßgeblich die Laufgüte und Tragzahl: Bei Einsatz der Doppelgängigkeit von Mutter und Spindel verdoppelt sich die Anzahl der Kugeln bei gleichem Bauraum und erhöht somit die Traglast. Damit können Konstrukteure bei doppelgängigen Muttern im Vergleich zu eingängigen Ausführungen eine kompaktere Konstruktion mit kleineren Baugrößen wählen oder die Lebensdauer bei Verwendung derselben Größe verlängern. Das Produktportfolio BASA umfasst standardmäßig mehrgängige Spindeln und Muttern.

Rexroth fertigt die Spindeln als Großserienprodukt im Rollprozess als Lagerware. Die Fertigung ist so exakt, dass die Mutterntypen getrennt hergestellt werden können. Dadurch kann das Unternehmen schnell auftragsspezifische Ausführungen mit einer standardisierten oder individuellen Endenbearbeitung liefern.

Das Kalkulationstool Linear Motion Designer (LMD) vereinfacht die Auslegung und Berechnung von BASA-Kugelgewindetrieben. Konstrukteure konfigurieren anschließend ihre Varianten über den Online-Gewindetriebkonfigurator. Dieser leitet Anwender schnell und bildgesteuert durch die Konfigurationen und nimmt bei veränderten Parametern automatisch eine Plausibilitätsprüfung vor. Abschließend erzeugt der LMD die CAD-Daten und stellt sie zum Download bereit. In einem weiteren Schritt können Anwender in den eShop wechseln und Preis und Lieferzeit abrufen.

Rexroth liefert komplette Kugelgewindetriebe mit bearbeiteten Enden und einer breiten Auswahl an Muttern ebenso wie Einzelspindeln und -muttern.

Weitere Informationen unter: www.boschrexroth.de/basa

Bosch Rexroth sorgt als ein weltweit führender Anbieter von Antriebs- und Steuerungstechnologien für effiziente, leistungsstarke und sichere Bewegung in Maschinen und Anlagen jeder Art und Größenordnung. Das Unternehmen bündelt weltweite Anwendungserfahrungen in den Marktsegmenten Mobile Anwendungen, Anlagenbau und Engineering sowie Fabrikautomation. Mit intelligenten Komponenten, maßgeschneiderten Systemlösungen sowie Dienstleistungen schafft Bosch Rexroth die Voraussetzungen für vollständig vernetzbare Anwendungen. Bosch Rexroth bietet seinen Kunden Hydraulik, Elektrische Antriebs- und Steuerungstechnik, Getriebetechnik sowie Linear- und Montagetechnik einschließlich Software und Schnittstellen ins Internet der Dinge. Mit einer Präsenz in mehr als 80 Ländern erwirtschafteten mehr als 32.300 Mitarbeiter 2018 einen Umsatz von rund 6,2 Milliarden Euro.

Mehr Informationen unter www.boschrexroth.com

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunternehmen mit weltweit rund 410 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2018). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 78,5 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten und Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet „Technik fürs Leben“. Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 460 Tochter- und Regionalgesellschaften in mehr als 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 68 700 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an rund 130 Standorten.

Mehr Informationen unter www.bosch.com , www.iot.bosch.com , www.bosch-presse.de , www.twitter.com/BoschPresse

Pressesuche


Kontakt

Manuela Kessler Maria-Theresien-Straße 23 97816 Lohr am Main Telefon: +49 9352 18-4145
manuela.kessler@boschrexroth.de




Das könnte Sie auch interessieren


01.07.2019 Presseinformation

Plug & Produce – mit dem elektromechanischen Baukasten für einfache Fügeanwendungen

Mit dem neuen, innovativen elektromechanischen Baukasten Smart Press Kit folgt Bosch Rexroth jetzt den künftigen Industrieanforderungen und bietet ein schnelles, sofort einsatzbereites mechatronisches Gesamtpaket für die unterschiedlichsten standardisierten Press- und Fügeanwendungen. Der modulare Baukasten aus Mechanik, Elektrik und Software vereinfacht und beschleunigt die Produktauswahl und -konfiguration sowie die Inbetriebnahme. Das Smart Press Kit kann über offene Schnittstellen vernetzt und im laufenden Prozess bequem per Tablet überwacht werden. Dies ermöglicht maximale Transparenz, reduziert Stillstandszeiten und erhöht die Produktivität.



01.07.2019 07.06.2019 Presseinformation Presseinformation

Eine Million Flüge ohne Verspätung

Hier kommen Planespotter an den kommenden Feiertagen voll auf ihre Kosten: Über eine Million Start- und Landebewegungen, ein reibungsloser Betrieb seit mehr als acht Jahren – und das ohne jegliche Verspätungen. Zu dieser Höchstleistung am Airport Knuffingen im Hamburger Miniatur Wunderland trägt auch Technik von Bosch Rexroth bei: Diese lässt dort die Flugzeuge starten und landen.