SMM 2018


Die internationale Leitmesse der maritimen Wirtschaft

Besuchen Sie uns auf der SMM 20184. – 7. September 2018 in Hamburg

Marine 4.0, Green Shipping, Unterwasserfabriken: Die gesamte Marine- und Offshore-Branche steht vor grundlegenden technologischen Veränderungen. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen die Zukunft gestalten, mit vernetzbaren, effizienten und wettbewerbsfähigen Lösungen. Auf unserem Messestand erwarten Sie vernetzte elektrohydraulische und elektromechanische Aktuatoren, datenbasierte Dienstleistungen und Systempartnerschaften für einzigartige Projekte. Gehen wir gemeinsam in die digitale Zukunft.

Wir freuen uns auf interessante Gespräche mit Ihnen. Besuchen Sie uns auf unserem Stand in Halle A1, Stand 420 und erfahren Sie mehr über intelligente Lösungen für künftige Herausforderungen.

  • Marine 4.0: vernetzte Hydraulik mit intelligenten Sensoren
  • Unterwasserfabriken: hochautomatisierte Systeme
  • Green Ship & GreenEnergie: minimierte CO2 Emissionen
  • Ihr Wettbewerbsvorteil: wirtschaftliche Innovationen

Neue Ideen und Lösungen rund um Vernetzung stehen auch im Mittelpunkt des „Hackathon@SMM - hands-on Marine 4.0“ am 7. September. Hier entwickeln junge Talente von namhaften Hochschulen und Forschungsinstituten kreative Lösungen rund um vernetzbare Marine 4.0.

Hier anmelden

Für die Teilnehmer ist der Messeeintritt frei.

 

Der Besuch der SMM lohnt sich also auf jeden Fall, um sich auf den Umbruch in der Marine vorzubereiten. Vereinbaren Sie am besten noch heute einen Termin, damit wir uns ausführlich Zeit für Sie nehmen können, oder besuchen Sie uns spontan:

SMM 2018, Halle A1, Stand 420

 

Wir sehen uns auf der SMM 2018!

Sie haben noch kein Ticket? Dann registrieren Sie sich einfach kostenlos unter vertrieb@boschrexroth.de

Subsea Valve Actuator

Der neue, hochautomatisierte Subsea Valve Actuator erfüllt höchste Sicherheitslevel mit maximaler Verfügbarkeit für Ihre Unterwasser Produktionsanlage. Der Clou: Sie verbrauchen bis zu 75 Prozent weniger Energie als elektromechanische Aktuatoren, benötigen aber keine zentrale Hydraulikversorgung. Außerdem bieten sie eine manuelle Betätigung durch Unterwasser-Roboter.

ABPAC mit ODiN

Hydraulikaggregate ABPAC setzen nicht nur Maßstäbe bei der Standardisierung, Kostenoptimierung und der Energieeffizienz, sondern bieten in Verbindung mit den datenbasierten Dienstleistungen von ODiN Predictive Maintenance eine bislang unerreichbare Verfügbarkeit . ODiN erfasst über integrierte Sensoren kontinuierlich verschiedene Betriebszustände im Aggregat und erkennt Verschleiß, bevor er zu einem Ausfall führt.

IO Link-Ventile

Analog angesteuerte Hydraulikventile wirtschaftlich vernetzen: Die IO-Link Schnittstelle macht Ventile und Sensoren mit geringstem Aufwand in digitalen Umgebungen verfügbar. Damit können Steuerungen und andere übergeordnete Systeme die Komponenten online überwachen und Störungen sofort erkennen. Werden etwa bei der Inbetriebnahmen die Kabelverbindungen verwechselt, weist das Ventil die Steuerung darauf hin.

 

Erleben Sie die Vorteile von Industrie 4.0 in der Hydraulik-Praxis!

Intelligente Windenantriebe

Komplette Windenantriebe mit Hägglunds Schwerlastmotor und Rexroth Motion Control überzeugen durch geringes Arbeitsgeräusch, hohe Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit. Die Steuerung ist mit Schnittstellen zu allen gängigen Kommunikationsprotokollen bereits auf die Vernetzung von Marine 4.0 und dem Internet der Dinge ausgelegt. Außerdem zeigen wir Ihnen die Vorteile drehzahlvariabler Pumpantrieben Sytronix für die Energieeffizienz Ihrer Anlagen.

Hackathon@SMM - hands-on Marine 4.0

Der maritime Markt sieht sich einem enormen Wandel gegenüber in Techno-logie wie auch bei Geschäftsmodellen. Marine 4.0 bietet ein umfangreiches Potential, aber noch fehlen konkrete Beispiele.

Auf der internationalen Leitmesse SMM für die maritime Wirtschaft wollen wir junge Talente an diesem Wandel teilhaben lassen. Mit der Hamburger Messe, dem VDMA und Bosch Connected Devices möchten wir Sie und Ihre Studen-ten zu dem Hackathon „Hands on Marine 4.0“ am Freitag, den 07. September 2018 nach Hamburg einladen.

Dabei möchten wir mit den Studenten innovative Ideen und Business-Modelle für die „Marine 4.0“ entwickeln.

Während der Veranstaltung werden die Studenten mit den neuesten Techno-logien rund um „Digitalization & Connectivity“ in Kontakt kommen und von Fachexperten aus der Industrie gecoacht. Die besten Ergebnisse werden von einer Jury aus führenden Persönlichkeiten des Marinesektors ausgezeichnet. Weitere Details können Sie dem Anhang entnehmen.

Möchten Sie teilnehmen und ein Team von bis zu fünf Studenten bilden?

Hier anmelden

Für die Teilnehmer ist der Messeeintritt frei.