Germany

Standort auswählen

Germany

METEC 25. - 29.06.2019, Düsseldorf

METEC 25. - 29.06.2019 in Düsseldorf

Zeit ist Geld: Modulare Großaggregate in 5 Tagen projektiert und angeboten

Beim Neubau oder der Modernisierung von Hydraulikaggregaten in der Metallurgie geht es in erster Linie um Menge und Druck – und um Kosten. Hier setzt Bosch Rexroth mit den neuen modularen Großaggregaten ABMAXX an. Fünf Standardmodule in insgesamt 165 Varianten decken nahezu alle Anforderungen ab. Sie basieren auf Serienkomponenten mit hoher Verfügbarkeit und vorgedachten Funktionen. Das Ergebnis: Innerhalb von 5 Arbeitstagen erstellt Rexroth 3D-Modelle mit Abmessungen und Stücklisten und den hydraulischen Schaltplan. Erfahren Sie auf der METEC, wie auch Sie mit ABMAXX viel Zeit und Geld sparen.

 

Darüber hinaus präsentieren wir Ihnen wirtschaftlichen Lösungen, mit denen Sie Energie sparen und Standardventile über IO-Link robust und kostengünstig vernetzen. Damit gehen Sie einen wichtigen ersten Schritt in Richtung Vernetzung und datenbasierter Condition Monitoring Konzepte.

 

Besuchen Sie uns auf der METEC in Halle 5, Stand D30.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

ABMAXX

Der erste modulare Baukasten für Großaggregate ABMAXX reduziert die Komplexität im Engineering erheblich. An Stelle aufwändig neu konstruierter Einzellösungen nutzen Anlagenhersteller und Anwender alle Vorteile einer Standardisierung. Ob Neubau oder Modernisierung: Innerhalb von 5 Arbeitstagen haben Sie von Rexroth ein vollständiges 3D-Modell mit Abmessungen und Stücklisten – für komplette Aggregate oder die einzelnen Module Motor-Pumpen-Gruppe, Umwälzeinheit, Filtergruppe, Tank und Pumpenblock.

Sytronix

Eine höhere Energieeffizienz und verringerte Geräuschemissionen spielen eine immer größere Rolle für Anlagen in der Metallurgie. Die drehzahlvariablen Pumpenantriebe Sytronix verringern den Energieverbrauch um bis zu 80 Prozent und das mittlere Arbeitsgeräusch um bis zu 20 dB(A). Wählen Sie aus dem weltweit größten Baukasten für drehzahlvariable Pumpenantrieb die für sie passende Sytronix-Variante aus.

Mehr Informationen hier

IO-Link

Diagnosedaten abrufen, im laufenden Betrieb Parameter ändern: Rexroth unterstützt als Vorreiter die Vernetzung von Serien-Proportionalventilen mit dem offenen Standard IO-Link. Mit geringen Anschlusskosten und niedrigem Engineeringaufwand erschließen Anwender damit die Vorteile der Vernetzung mit bewährten Standardkomponenten. Die digitale Schnittelle liefert Diagnosedaten für eine höhere Verfügbarkeit und erhöht die Flexibilität für Software-gestützte Parameteränderungen im laufenden Betrieb.

IO-Link – kleiner Aufwand, hoher Nutzen!