Germany

Standort auswählen

Germany

Battery Show 2019


The Battery Show 20197. bis 9. Mai in Stuttgart

Von klein bis groß:Skalierbare Automationslösungen für die Batteriefertigung

Von trockenraumgeeigneten Komponenten über Automationsmodule und Systeme bis hin zur Qualitätssicherung und offenen Schnittstellen zum Internet der Dinge bietet Rexroth skalierbare Lösungen für den gesamten Wertschöpfungsprozess der Batteriefertigung. Schon bei der Auslegung von Prototypen- und Kleinserienlinien berücksichtigen wir die spätere Erweiterung der Anlagen für eine wirtschaftliche Serienfertigung.

Erleben Sie auf unserem Messestand in Halle 1, Stand 721, wie in der Batteriepack-Montage intelligente Schraubsysteme und manuelle Arbeitsplätze mit Assistenzsystemen eine schnelle Stabilisierung der Arbeitsschritte ermöglichen, wie sich intelligente Komponenten, Module und Systemlösungen über offene Schnittstellen in das Internet der Dinge und die Fabrik der Zukunft einfügen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Unsere Highlights:

Transfersystem TS 5: modular, zuverlässig, effizient.

Ein wartungsarmes Rollenfördersystem mit Königswellenantrieb für schwere Lasten, das problemlos in digitale Produktionswelten eingebunden werden kann? Ein Montageassistenzsystem für die variantenreiche Fertigung und eine Werkerführung direkt auf dem Funk-Akkuschrauber ? Das Multitechnologie-Exponat mit dem Transfersystem TS5 als Basis verknüpft genau diese Eigenschaften zu einem innovativen und automatisierten Fertigungskonzept.

Zudem können über die interaktive Kommunikationsplattform ActiveCockpit die wichtigsten Produktionsdaten ausgelesen, analysiert und visualisiert werden

Nexo Funk-Akkuschrauber mit Schutzisolierung

Batterie-Packs für Elektro- und Hybridfahrzeuge müssen unter Spannung verschraubt werden. Für die Sicherheit der Werker und den Schutz hochwertiger Werkstücke bietet Rexroth mit dem Funk-Akkuschrauber Nexo in Kombination mit der Schutzisolierung die optimale Lösung an.

Mehr Informationen

Flexibles Transportsystem (FTS) für hocheffiziente Produktion

FTS wird in Abhängigkeit von der zu transportierenden Masse dimensioniert und befördert die einzelnen Werkstückträger unabhängig voneinander von Station zu Station. So ist stets eine maximale Beschleunigung möglich. Genaue Positionieraufgaben kann das Multi-Produkt-System gleich mitübernehmen. Durch eine flexible Layoutgestaltung lassen sich zeitintensivere Prozesse auch parallelisieren und die Produktivität damit verdoppeln. Es eignet sich für nahezu alle Lastfaktoren, Präzisionsanforderungen und Bewegungsprofile.

Mehr Informationen

ActiveMover: Schnell und genau auf den Punkt

Überall dort, wo Produkte besonders schnell und präzise transportiert werden müssen, setzt das neue linearmotorische Transfersystem von Rexroth die Standards: Mit einer einzigartigen Kombination aus Geschwindigkeit, Präzision und Belastbarkeit erhöhen Sie mit dem neuen ActiveMover Stück für Stück Ihre Prozessqualität, Ihre Produktivität und Ihre Wirtschaftlichkeit.

Lineartechnik für die Batteriefertigung

Sowohl in der Zellfertigung als auch in der Batteriepack-Montage gibt es zahlreiche Aufgaben für kartesische Zwei- und Drei-Achsroboter, auch mit Gantry-Achsen, wie Werkstückhandling oder Pick & Place. Die Rexroth Lösungen basieren auf dem breiten Portfolio an Linearachsen, auch in korrosionsträgen Ausführungen. Mit unserem Mehrachssystem auf dem Messestand zeigen wir Ihnen Möglichkeiten, wie wir Sie jetzt oder in Zukunft mit neuen Lösungen in der Lineartechnik unterstützen werden.

Mehr zu unserer Lineartechnik hier.

IndraDrive ML: Modernste Schnittstellentechnologie für die Integration in LabVIEW

Der IndraDrive ML erweitert die IndraDrive-Familie in den oberen Leistungsbereich: einzeln bis 500 kW, in Parallelschaltung bis 4 MW. Die platzsparenden Leistungsteile sind wahre Universaltalente - sie können nicht nur als Netz- oder Motorwechselrichter eingesetzt werden, sondern auch als DC-DC-Steller zum Prüfen und Laden von Batterien. Das minimiert die Varianten, vereinfacht das Handling und reduziert die Lagerkosten.

Die Open Core Schnittstelle ermöglicht den direkten Zugriff von LabVIEW auf den IndraDrive ML - und das ohne eine Zeile SPS-Code zu schreiben.

Mehr Informationen