Germany

Standort auswählen

Germany

Rexroth IndraSize – Turbo für die Antriebsauslegung

Dimensionierungssoftware für alle Antriebe von Rexroth

Mit der IndraSize-Software erleichtert Rexroth die optimale Dimensionierung von Antriebsregelgeräten und Motoren. Dank der benutzerfreundlichen Oberfläche dauert es nur wenige Minuten, um die Abmessungen aller gängigen Antriebsmechanismen einzugeben, z. B. Kugelgewindetrieb, Zahnstangenantrieb, Zahnriemenantrieb, linearer Direktantrieb, Drehtisch, Walzenmechanik, Querschneidermechanik, Wickelmechanik und Walzenvorschub.

Benutzerfreundlich zur optimalen Konfiguration

Die Bewegungsabläufe der Anwendung können mittels Vorgabe der Kinematikdaten und Auswahl des Bewegungsgesetzes frei konfiguriert werden. Ist der Bewegungsablauf nicht genau bekannt, kann die Dimensionierung anhand der relativen Einschaltdauer bestimmt werden. Für sehr komplexe Bewegungsabläufe ist aus der CamBuilder-Software von Rexroth eine Kurvenscheibe importierbar. Darüber hinaus bietet IndraSize die Möglichkeit, die Bewegungsprofile typischer Anwendungen in sehr einfacher Form über eine Parametereingabe zu beschreiben. Anwendungen wie z. B. Wickler, Mitlaufende Bearbeitung, Walzenvorschub oder Querschneider können so im Handumdrehen für die optimale Antriebslösung konfiguriert werden.

Die direkte Eingabe oder der Import von Drehmoment- oder Kraft-Lastspielen ermöglicht zudem die Einbindung von Vorgabedaten aus Messungen oder aus eigenen Berechnungen.

Sowohl die Auslegungssoftware IndraSize als auch die thermische Überwachung in der Antriebssoftware basieren auf den gleichen Algorithmen. Dadurch ist ein sicherer Betrieb in allen Betriebspunkten möglich.

Das Ergebnis: Der Anwender erhält stets den wirtschaftlichsten Antrieb und vermeidet so teure Überdimensionierung.


Aktuelle IndraSize-Software

Download Beschreibung
IndraSize06V05_Setup.exe Aktuelle IndraSize-Software als EXE-Datei zur Benutzung mit Installation.
(siehe Installationshinweise unten)
IndraSize06V05.zip Aktuelle IndraSize-Software als ZIP-Datei zu Benutzung ohne Installation.
(siehe Installationshinweise unten)
Update-Datei IndraSize Aktuelles Update als 7z-Date
(siehe Update-Hinweise unten)
Download bisherige IndraSize-Version 06V01

Installationshinweise

  • Für eine Installation laden Sie sich IndraSize_Setup.exe herunter und starten Sie diese Datei. IndraSize wird auf dem Computer installiert.
    Dadurch ist es auch möglich, IndraSize-Projektdateien (ipl) oder -Einzelachsdateien (isa) direkt durch Doppelklick zu starten.
  • Für die Benutzung ohne Installation laden Sie sich IndraSize.zip herunter. Nach dem Entpacken können Sie mittels der Datei Start.exe IndraSize benutzen.

Weitere Hinweise

  • Versionshinweise zur aktuellen Version finden Sie in IndraSize im Menüpunkt „About IndraSize“ -> „ReleaseNotes“.
  • Hilfreiche Anmerkungen, häufig gestellte Fragen und erste Schritte zur Software finden Sie in IndraSize unter dem Menüpunkt „Help and FAQ“.
  • Beispiele finden Sie in dem Ordner „Example“ (Klicken Sie in IndraSize „Project Management“ -> „Project“ -> „Open“, und wählen Sie den Ordner „Example“ und dann eine Datei mit der Endung „.ipl“ aus).

Update-Hinweise

  • IndraSize bietet eine automatische Update-Funktion an
  • Sollte Ihr System das automatische Update verhindern, können Sie die manuelle Update-Funktion in IndraSize verwenden
  • Laden Sie bitte hierfür die Update-Datei herunter (siehe oben, Datei wird nur angezeigt, wenn ein Update notwendig ist)

Hinweise zur Verwendung mit/ohne Administratorrechte

  • In einigen Fällen benötigen Sie für die Installation oder die Ausführung der Software möglicherweise Administratorrechte.
  • Dies richtet sich nach dem Betriebssystem auf Ihrem Computer und den Einstellungen Ihres Systemadministrators.
  • In manchen Fällen hilft es, die Einstellung „Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für ,...‘ Windows XP (Service Pack 3)“ oder die Einstellung „Als Administrator ausführen“ zu verwenden. (Klicken Sie im Windows Explorer auf die Datei „IndraSize.exe“ (rechte Maustaste), und wählen Sie „Eigenschaften“ aus.)