Zuverlässige und effiziente Komponenten und Systeme für Schienenfahrzeuge

Weltweit sorgt der Schienenverkehr mit Milliarden gefahrenen Kilometern für den wirtschaftlichen Transport von Menschen und Gütern – teilweise unter rauesten klimatischen Bedingungen. Dabei stehen Sicherheit, Energieeffizienz und niedrigere Emissionen im Mittelpunkt. Mit maßgeschneiderten Komponenten und Systemen unterstützt Rexroth Hersteller und Betreiber von Schienenfahrzeugen, diese Ziele zu erreichen.

RAMS - vier Stellhebel

Bahnbetreiber denken in Jahrzehnten, denn so lange bleiben Schienenfahrzeuge im Einsatz. Für sie zählen die Total Cost of Ownership (TCO) über den gesamten Lebenszyklus. Neben den Energiekosten sind dafür vier Stellhebel entscheidend: Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Instandhaltbarkeit und Sicherheit, kurz RAMS genannt. Die elektrischen, hydraulischen und elektrohydraulischen Komponenten und Systemlösungen von Rexroth weisen täglich diese Eigenschaften weltweit in Tausenden von Schienenfahrzeugen nach.

Der Markt für Eisenbahn- und Verkehrstechnik wächst zusehends. Modernisierungsmaßnahmen, Komfortverbesserungen und optimierter Service sind lediglich ein paar Beispiele, die dieses Wachstum bestätigen. Daher ist es umso wichtiger, dass die Systemvorteile, die der Schienenverkehr zu bieten hat, angewandt werden. Das größte Potenzial hierbei befindet sich in dem Kundenkomfort durch Reduzierung von Transport- und Reisezeit, bei gleicher oder sogar höherer Sicherheit. In diesem Bereich bietet Bosch Rexroth - The Drive & Control Company - innovative Systemlösungen aus einer Hand, z. B. Lüfterantriebe, Kompressor- und Lichtmaschinensteuerungen, Niveauregulierung, Neigetechnik sowie Kompensation der Zentrifugalkräfte.