Germany

Standort auswählen

Germany

Service für Bühnentechnik

Bühnentechnik: Inspektion, Wartung und Instandsetzung vom Experten aus einer Hand

Service aus einer Hand!


Sie suchen einen Partner für professionellen Service Ihrer bühnentechnischen Anlagen? Nutzen Sie unsere Erfahrung als Bühnentechnik-Experte für ein perfekt auf Ihr Haus abgestimmtes Servicepaket. Wir sorgen für höchste Anlagensicherheit und -verfügbarkeit bei minimierten Betriebskosten durch moderne, energieeffiziente, regelmäßig gewartete Anlagen.

Unsere Leistungen richten sich nach DIN 31051 und lehnen sich somit an der Empfehlung „Wartung 2014“ des AMEV (Arbeitskreis Maschinen- und Elektrotechnik staatlicher und kommunaler Verwaltungen) an. Damit gewährleisten wir Ihnen einen umfassenden, verlässlichen und transparenten Standard.

Wir bieten Ihnen darüber hinaus Modernisierungen, Modifikationen und Verbesserungen nach DIN 31051.

Unsere Leistungen im Überblick:

Deutschland
Bosch Rexroth AG
Technische Vertriebsunterstützung Bühnentechnik
Rexrothstraße 4
97816 Lohr am Main
Tel.: +49 611 18288-18
eMail-Kontakt

Service-Hotline
+49 9352 405060

Österreich
Bosch Rexroth GmbH
Industriepark 18
4061 Pasching
Tel.: +43 7221 605-0
Außerhalb der Geschäftszeiten: +49 9352 405060
eMail-Kontakt

Inspektion (nach DIN 31051)

Wir ermitteln und beurteilen für Sie den Istzustand Ihrer Anlage. Dies umfasst die Bestimmung der Ursachen einer möglichen Abnutzung und das anschließende Ableiten der notwendigen Konsequenzen für eine künftige Nutzung. Diese Leistung kann durch Fernwartung und eineSachkundigenprüfung ergänzt werden.
Beispiele:
Prüfung: Verschleiß der Tragmutter am Spindelgetriebe, Funktion der Endschalter und Sensoren, Einstellung und Funktion eines Thermokontaktes, Spannungen und Stromaufnahme an einem Motor, Leckölmessung durchführen.

Sachkundigenprüfung gemäß DGUV 115-002 (BGV C1)

Um Mängel und Beschädigungen an maschinentechnischen Einrichtungen rechtzeitig zu erkennen, wird grundsätzlich alle 12 Monate eine wiederkehrende Prüfung durch einen Sachkundigen gefordert. Dabei erfolgt nicht nur eine Beurteilung und Bewertung des augenblicklichen Zustands der Maschine, sondern auch des Verhaltens der maschinentechnischen Einrichtung im weiteren Betrieb und der Auswirkung von z.B. Verschleiß und Alterung auf die Sicherheit. Diese Prüfung wird durch unsere kompetenten und erfahrenen Servicemitarbeiter durchgeführt und anschließend dokumentiert. Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Durchführung von Sachverständigenprüfungen.

Ferninspektion

Unter Verwendung eines Internetzugangs kann sich einer unserer Automationsingenieure auf Ihre Steuerung schalten (ab SYB2000 oder höher), dabei besteht ein direkter Zugriff auf alle Komponenten der Anlage (u.a. Achsrechner, SPS und Bedienpulte). Dies ermöglicht uns Sie bei der Behebung von Fehlern und Fehlermeldungen zu unterstützen. Ferner können Diagnosedaten abgerufen und anschließend analysiert werden. Die Analyse wird mittels Protokoll dokumentiert. Je nach Ihren Anforderungen kann dies in regelmäßigen Abständen oder einmalig erfolgen.

Wartung (nach DIN 31051)

Innerhalb der Wartung werden Maßnahmen zur Verzögerung des Abbaus des vorhandenen Abnutzungsvorrats bei Ihrer Anlage durchgeführt. Dies erfolgt anhand eines Wartungsplanes (Prüfbuch, Wartungskarte, Checklisten). Bei Fremdanlagen kann ein solcher Wartungsplan neu von uns erstellt oder aus Ihrem Bestand übernommen werden.

Beispiele:
Antriebskomponenten reinigen, Schmierstoff- bzw. Öl nach empfohlenen Intervallen wechseln, Spindeln schmieren, Filtermatten wechseln, defekte Leuchtmittel im Schaltschrank tauschen, Tankboden reinigen.

Instandsetzung (nach DIN 31051)

Dabei stellen unsere Service-Techniker die Funktion einer fehlerhaften Einheit vor Ort oder in einem unserer Service-Center wieder her. Bei dem Vor-Ort-Einsatz erfolgt der komplette Austausch als „Rundum-Sorglos“-Paket durch Bosch Rexroth. Bei einzelnen Komponenten kann der Transport zu dem Service-Center durch unseren Abholservice unterstützt werden. Als Ergänzung beraten wir Sie gerne hinsichtlich eines Ersatzteilvertrags.

Beispiele:
Austausch: Triebstockritzel in Drehscheibenwagen, Spindelhubgetriebe inkl. gesamten Antriebsstrang, Seile, Schläuche und andere Hydraulikkomponenten vor Ort
Reparatur: Schaltanlage, Achsrechner und/oder Bedienpult, Hydraulik-Komponenten

Ersatzteile

Wir stehen Ihnen bei, wenn Sie schnell und unkompliziert die richtigen Ersatzteile benötigen. Auf Grundlage einer Ersatzteilliste oder einer Spezifikation leiten wir den Lieferprozess umgehend ein. Aber auch wenn ein Ersatzteil einmal nicht so leicht zu identifizieren ist, lassen wir Sie nicht allein. In diesem Fall unterstützen Sie gerne unsere Service-Mitarbeiter mit Rat und Tat. Gerne erarbeiten wir auch für Sie einen auf Ihre speziellen Anforderungen hin abgestimmtes Ersatzteilmanagement.

Service-Hotline 24/7

Der direkte Weg zum Service: +49 9352 405060

Wir lösen Ihr Problem und sorgen dafür, dass Ihre Anlage schnell wieder läuft. Über die zentrale Service-Hotline wird Ihr Anliegen direkt an den richtigen Ansprechpartner weitergeleitet. Eine Rufbereitschaft kann auf Wunsch gesondert vereinbart werden.


Ihre Vorteile

  • Ein Ansprechpartner für Mechanik, Hydraulik, Leit- und Steuerungstechnik
  • Höhere Verfügbarkeit und längere Lebensdauer durch hohe Qualität in Ablauf und Umsetzung
  • Zusätzliche Leistungen wie Schulung und Engineering möglich
  • Verlässlichkeit, Größe und Fachwissen von Bosch Rexroth
  • Klar definiertes Leistungsbild nach DIN 31051
  • Service-Hotline 24/7: +49 9352 405060

Staatstheater Wiesbaden: Ritzeltausch am Drehscheibenwagen

Antriebsart:
Elektromechanischer Triebstockantrieb, Triebstöcke im Boden eingelassen, 2 Stück Triebstockritzel des Drehscheibenwagens

Besonderheiten:

  • Enger Bauraum
  • Keine restlose Klärung der Bestandskonstruktion, da im Vorfeld kein Zugang möglich
  • Gemäß den Erfordernissen des Spielbetriebs erfolgte die Montage in Nachtschichten

Staatstheater Wiesbaden: Austausch der Antriebsstränge von Orchesterpodium 1-2

Antriebsart:
Ein Antriebsstrang besteht jeweils aus 4 Spindelhubgetrieben, die mittels Verteilergetrieben und Gelenkwellen an dem Antriebsmotor angeschlossen sind.

Besonderheiten:

  • Ein Spindelhubgetriebe ist während der Spielzeit kaputt gegangen. Wegen der anstehenden „Internationalen Maifestspiele 2016“ standen für das komplette Engineering und die Beschaffung nur knapp 6 Wochen zur Verfügung.
  • Infolge des Spielbetriebs erfolgte die Bauphase 1 nur in Nachtschichten. Dabei wurde die Plattform des defekten Podiums festgesetzt. Die Montage des Antriebsstrangs erfolgte in beengten Platzverhältnissen.
  • Der Antriebsstrang des anderen Orchesterpodiums wurde in der Spielzeitpause ausgetauscht, um die zukünftige Verfügbarkeit des Podiums zu gewährleisten.